WhatsApp Business als Hotel oder Restaurant wirkungsvoll einsetzen

Messenger wie WhatsApp vereinfachen die Kommunikation massgeblich. Viele Ihrer Gäste nutzen bereits WhatsApp für private und vielleicht auch geschäftliche Konversationen. Eine Tischreservation für zwei Personen unkompliziert via WhatsApp anfragen? Machen Sie es möglich!

Beschreibung

WhatsApp Business bietet als kostenloser Messenger die technischen Grundlagen, um Ihren Gästen die Kontaktaufnahme mit Ihrem Betrieb noch einfacher zu gestalten. Mit WhatsApp Business können Sie auf Ihrem Smartphone und über den Browser schnell und unbürokratisch Anfragen von Ihren Gästen bearbeiten, auch im Team mit mehreren Personen.

Wir zeigen Ihnen im WhatsApp Business Kurs, wie Sie WhatsApp Business in Ihrem Betrieb einführen und worauf Sie dabei zu achten haben. Wie bringen Sie Ihre Gäste dazu, über WhatsApp mit Ihnen zu kommunizieren? Wie können Sie mit WhatsApp Business den Bearbeitungsaufwand von Anfragen schneller erledigen? Was sollten Sie auf jeden Fall auf WhatsApp machen und wovon sollten Sie lieber die Finger lassen? Auf diese und weitere Fragen liefern wir Ihnen die Antworten im Kurs.

Keine monatlichen Kosten und geringe Einführungskosten

Viele Ihre Gäste nutzen WhatsApp bereits auf Ihren Smartphones und diese müssen nicht noch eine zusätzliche App installieren. Für Sie entstehen keine monatlichen Kosten für eine Softwarelösung und auch die Einführungskosten sind gering. Falls Sie kein altes Smartphone für diesen Zweck zur Verfügung haben, gibt es bereits günstige Geräte ab CHF 70 im Handel. Nicht einmal eine SIM-Karte wird mehr benötigt, um WhatsApp Business über die Festnetznummer zu betreiben. Die Verfügbarkeit von Internet oder WLAN am Verwendungsort wird vorausgesetzt. Im Kurs lernen Sie die verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten detailliert kennen.

Funktionen von WhatsApp Business

WhatsApp Business beinhaltet nebst den üblichen Möglichkeiten in WhatsApp Funktionen wie das Unternehmensprofil, in welchem Sie Ihre Adresse, eine Unternehmensbeschreibung, E-Mail-Adresse und natürlich Ihre Website verlinken können. Weitere Features sind Schnellantworten, also Vorlagen welche Sie für Floskeln oder standardisierte Fragen hinterlegen können. Mit sogenannten Labels behalten Sie den Überblick über alle Konversationen und können diese kategorisieren und sortieren. Dank automatisierten Nachrichten können Sie standardisierte Begrüssungen mit weiteren Informationen oder Abwesenheitsbenachrichtigungen definieren.

Mehr über WhatsApp lesen Sie auch im Blogbeitrag WhatsApp als Online Marketing Tool einsetzen

Kursinhalt

  • Einführung in WhatsApp (Business)
  • Vor- und Nachteile sowie Unterschiede gegenüber anderen Lösungen
  • Praxisbeispiele – wie setzen Sie WhatsApp effektiv im Hotel oder Restaurant ein
  • Tipps und Tools zur Vermarktung des neuen Kanals
  • Dos and Don’ts bei der Kommunikation via WhatsApp als Unternehmen
  • Anleitung: So richten Sie WhatsApp Business korrekt ein
  • Live-Demonstration über die wichtigsten Funktionen

Zielgruppe

Verantwortliche aus Hotel- und Gastrobetrieben (ca. bis 50 Mitarbeitende):

  • Geschäftsführer/innen
  • Rezeptions-Verantwortliche
  • Marketing- oder Kommunikations-Verantwortliche/r
  • Inhaber/innen
  • Pächter/innen
  • Restaurantleitende
  • Restaurantmanager/in
  • Betriebsleitende
  • Direktoren/Direktorinnen
  • Verantwortliche für Beschwerdemanagement
  • Gouvernante

Lernziele

  • Sie kennen die Vor- und Nachteile von WhatsApp (Business) im Vergleich zu anderen Lösungen.
  • Sie kennen verschiedene Einsatzmöglichkeiten von WhatsApp Business und können diese auf Ihr Unternehmen ableiten.
  • Sie kennen verschiedene Konfigurationsvarianten von WhatsApp Business und können die richtige Variante für Ihr Unternehmen identifizieren.
  • Sie können unter Anleitung WhatsApp Business selbständig auf einem Smartphone konfigurieren und anschliessend in Ihrem Unternehmen einführen.

Voraussetzungen

  • Gute Computer-Anwenderkenntnisse / Erfahrung in der Nutzung eines Internet-Browsers und Smartphones

Hinweis: Sie lernen im Kurs verschiedene Möglichkeiten kennen, wie Sie WhatsApp Business in Ihrem Betrieb einführen und dauerhaft ohne hohe Kosten betreiben können. Wir empfehlen Ihnen daher WhatsApp Business erst nach dem Kurs einzurichten, damit Sie vom Wissen und den Best Practice profitieren können. Ein Smartphone zur Einrichtung von WhatsApp Business wird daher nicht benötigt.

Abschluss

Kurszertifikat bei vollständigem Besuch.

Förderung

Als Unternehmen in einer Bergregion mit maximal 50 Mitarbeitenden können Sie von 50% Förderung profitieren. Erfahren Sie mehr unter Berghilfe – Förderung der Unternehmen in Bergregionen oder telefonisch unter +41 81 511 50 50.

Kurstermine

Details Kursgeld Anzahl
Nachmittagskurs (03.03.20)Zeige Einzelheiten + CHF 340.00*  
Nachmittagskurs (29.04.20)Zeige Einzelheiten +CHF 340.00*  

* Preis enthält Steuern


Privatunterricht

  • Kosten: ab CHF 120 pro Lektion
  • Profitieren Sie von einem individuellen Lernerlebnis und entscheiden Sie über Inhalt, Ort und die Zeiten, wann Sie lernen möchten.

Kursleitung

Elisabeth Erber

Elisabeth Erber führt das Unternehmen gobek7 – Gastro- und Bürodienstleistungen und ist mit servicekurs.ch als Initiatorin und Kursleiterin in der deutschsprachigen Schweiz unterwegs. Zudem nimmt sie die Funktion als Leiterin der Geschäftsstelle VDH – Vereinigung dipl. Hoteliers und Restaurateure NDS HF wahr.

Als ausgebildete Restaurantfachfrau & Gastrobetriebsleiterin mit eidg. Fachausweis bringt sie das Wissen rund um exzellenten Service an den Tisch. Durch ihre Ausbildung zur Bürokauffrau sowie ihrem Studium in Online Marketing verbindet sie die gastronomische Welt mit kaufmännischen und konzeptionellen Aspekten.

Nach zehnjähriger Berufserfahrung als Bürokauffrau entschied sich Elisabeth Erber den Quereinstieg in die Gastronomie zu wagen. Sie vertiefte das notwendige fachliche Wissen an zahlreichen Weiterbildungskursen bis sie schliesslich die Ausbildung zur Restaurantfachfrau abschloss.

Die ihr daraufhin übertragenen Führungsaufgaben in Hotel- und Gastronomiebetrieben ermöglichten ihr einen tieferen Blick in die Abläufe und Strukturen gastronomischer Betriebe. Nach der Ausbildung zur Gastro-Betriebsleiterin mit eidg. Fachausweis gründete sie 2014 das Unternehmen gobek7 – Gastro- und Bürodienstleistungen. Seit 2018 ist sie ausserdem als Initiatorin und Kursleiterin für servicekurs.ch in der deutschsprachigen Schweiz unterwegs und lehrt Einsteigerinnen und Einsteigern, wie exzellenter Service aussieht.

Die langjährige und breitgefächerte Erfahrung im administrativen, organisatorischen und operativen Bereich sowie die spezialisierten Ausbildungen, runden Elisabeth Erbers Profil ab. Ihr Portfolio macht sie zur Expertin, wenn es um Servicekultur, Administration, Buchhaltung und Leitung von Gastro-Betrieben geht. Elisabeth Erber schliesst zurzeit die Ausbildung zur Online-Marketing-Managerin NDS HF ab. Durch die Ausbildung ist sie in der Lage, ihre Kunden konzeptioneller zu beraten und auch in Bezug auf den digitalen Wandel Antworten auf brennende Fragen zu finden.

Elisabeth Erber
Dipl. Bürokauffrau
Restaurantfachfrau
Gastro-Betriebsleiterin mit eidg. Fachausweis
Dipl. Online Marketing Manager NDS HF i.A.

Mehr über ElisabethWeniger anzeigen

Enrico Luca Kindle

Enrico Luca Kindle ist Unternehmer, IT-Projektmanager und Vortragender. Der dipl. Wirtschaftsinformatiker HF verfügt über mehrjährige praktische Erfahrung in den Bereichen Websites, Online Marketing, Requirements Engineering sowie Projektmanagement und Consulting. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer leitet Kindle regelmässig Kurse zu ausgewählten digitalen Themen für Business- und Privatkunden.

Enrico Luca Kindle entwickelte bereits früh eine Begeisterung für neue Technologien und Informatik. Nach Abschluss seiner kaufmännischen Ausbildung vertiefte er sein fachliches Wissen und absolvierte am ZbW in St. Gallen eine dreijährige Weiterbildung zum dipl. Wirtschaftsinformatiker HF. In seiner Diplomarbeit beschäftige er sich mit dem Konzept für einen Online-Marktplatz.

Im Jahr 2014 wagte Kindle den Schritt in die Selbstständigkeit. Dadurch erlangte er einen umfassenden Einblick in die Wirtschaftswelt und konnte Schlüsselerfahrungen im Aufbau eines Kleinunternehmens sammeln. Seither setzen er und sein Kollege mit der walsermedia AG Websites technisch um und bieten für Grafikagenturen und deren Endkunden technische Lösungskonzepte. Die fortführende Verschmelzung von Marketing und Technik macht es unumgänglich, auch in diesem Bereich seine Fähigkeiten zu stärken. Um genau diese Kompetenzen zu vertiefen und auszubauen absolvierte er hierfür einen Lehrgang zum dipl. Onlinemarketing-Manager NDS HF an der MBSZ Zürich, den er 2019 abschloss.

In unserer schnelllebigen Zeit, die von Digitalisierung und disruptiven Technologien geprägt ist, wird es für viele immer schwieriger, mit aktuellen Trends und Entwicklungen mitzuhalten. Diejenigen, die am Plus der Zeit bleiben und sich laufend weiterbilden, haben einen enormen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz. Genau hier setzt Enrico Luca Kindle an. Der passionierte Aviatik-Fan weiss aus seiner langjährigen Erfahrung, wie wichtig es ist, bestehende Prozesse, Konzepte und Strategien an die sich ständig ändernden Marktbedingungen anzupassen und die Bereiche Business und Technologie intelligent miteinander zu verknüpfen. Sein umfassendes Wissen aus den Bereichen Business und digitaler Technologie gibt Kindle daher regelmässig in Kursen weiter. Dabei profitieren Kursteilnehmende nicht nur von seinem grossen Erfahrungsschatz, sondern auch von Kindles Fähigkeit, die Vogelperspektive einnehmen zu können und Problemstellungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten.

Kindle beschäftigt sich jedoch auch ausserhalb seines beruflichen Alltags mit neuen, intelligenten Technologien. So interessiert sich der ambitionierte Hobbyfotograf in seiner Freizeit z.B. an einfachen Smart Home Lösungen für sein Zuhause und liebt es, in seinem Alltag und auf seinen Reisen neue Gadgets, Apps und Plattformen auszuprobieren, sei es für die Buchung von Hotels, den Kauf von Tickets oder die Bezahlung mit der Smartwatch. All diese Erfahrungen fliessen wiederum in seinen Beruf ein, in dem er versucht, neue Lösungen und kreative Ideen für seine Kunden zu finden und gemeinsam mit Ihnen umzusetzen.

Mehr über EnricoWeniger anzeigen

Beiträge aus unserem Blog