Berghilfe - Förderung der Unternehmen in Bergregionen mit 50% Vergünstigung

Klein- und Kleinstunternehmen können von 50% Vergünstigung profitieren, wenn Sie Ihre Mitarbeitenden digital weiterbilden. Dies wird ermöglicht durch den Schweizerischen Verband für Weiterbildung SVEB und die Stiftung Schweizer Berghilfe.

Der Schweizerische Verband für Weiterbildung SVEB und die Stiftung Schweizer Berghilfe ermöglichen mehr Weiterbildung im digitalen Bereich im Schweizer Berggebiet. Geht es um einen Anwenderkurs von Büro Software oder einen Management-Kurs zur digitalen Transformation? Klein- und Kleinstunternehmer können ab sofort Gutscheine für die digitale Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden vergünstigt beziehen.

Wie kann ich einen vergünstigen Weiterbildungsgutschein beziehen?

Um von den vergünstigten Weiterbildungsgutscheinen zu profitieren, müssen Sie unsere Kurse über weiterbildung.swiss buchen:

  1. Finden Sie mit dem Berghilfe-Check heraus, ob Sie die Kriterien für eine Vergünstigung der Kurskosten erfüllen.
  2. Wählen Sie aus einem unserer Kurse auf weiterbildung.swiss Ihren gewünschten Kurs aus.
  3. Registrieren Sie sich auf weiterbildung.swiss und kaufen Sie einen Weiterbildungsgutschein zum ausgewählten Kurs (Sie bezahlen 50% der Kurskosten. Die anderen 50% werden von der Schweizer Berghilfe bezahlt).
  4. Lösen Sie den Weiterbildungsgutschein bei unserem Kurs ein.

Zögern Sie nicht uns bei Fragen zu kontaktieren.

Die Kriterien zusammengefasst:

Die Gutscheine für Weiterbildungen im Bereich der Digitalisierung können bezogen werden, falls die folgenden Kriterien zutreffen:

  • Ihr Unternehmen liegt im Berggebiet (gemäss den durch den Bund definierten Bergzonen).
  • Ihr Unternehmen verfügt über weniger als 50 Vollzeitäquivalente und ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen.
  • Die Schweizer Berghilfe übernimmt 50% der Kurskosten, max. 5’000 Franken pro Gutscheinbezüger.

Weiterbildung Digitalisierung in Bergregionen mit drei Beispielen